telefon2

PreiseundTermine
Videos

tp thringen

sp teneriffa

Kraftorte

  • Geil - oder ?!

    Christian

    Im September 2018 war ich 2 Wochen mit Evelin und 4 anderen Frauen ...

    Montag, 15.10.2018

  • Wachtsam

    Nicolina

    ...

    Mittwoch, 26.09.2018

  • Klarheit !

    Katharina und Kerstin

    Noch auf der Fahrt zum Flughafen schicken mir zwei Teilnehmerinnen ...

    Freitag, 21.09.2018

teneriffa start

5Wandlungsphasen

nuyot n

teneriffa start

thailand start

Kraftpflanzen

kopf-start


Der Kraftort Anaga: Zwischen Atlantis und Guanchen im verborgenen Nordosten Teneriffas: Die Historiker Reinhard Prahl und Salvador Lopez Herrera dokumentierten, dass das sagenumwobene „Atlantis“ auf der Insel Teneriffa gewesen sei. Die „aus dem Feuer geborene Insel“ war über Jahrhunderte hinweg Objekt lyrischer Phantasien und politischer Interessen...

Ganz im Norden, selbst meist denen unbekannt, die schon viele Male auf der Insel waren, liegt das Anaga-Gebirge. In diesem Naturschutzgebiet ist es nur Alteingesessenen erlaubt, zu wohnen – kein Hotel, kein Tourismus. Dafür: die üppigste Vegetation, hohe Bergrücken, fantastische Wanderwege, weite Aussichten.

Das Anagagebirge war viele Male in der Inselgeschichte Rückzugsort für die Weisen und die Führer der Insel– und zugleich Schauplatz für die großen Schicksalsereignisse dieses Volkes. Diese Dichte an Energie kann man unmittelbar wahrnehmen, wenn man nach dem Aufstieg nach Bailladeiro überwältigt wird vom Blick über das dicht bewachsene Anaga-Gebirge, dem ältesten und ursprünglichsten Teil der größten Kanarischen Insel.

Die Mischung aus der schroffen, felsigen Landschaft aus vulkanischem Basalt Vulkane und der üppigen Vegetation erfüllt den Betrachter mit Erhabenheit und Stille. In diesem Gebiet, dessen Bergzüge bis 1000m erreichen um dann steil zum Atlantik herabzuführen, existieren noch kleine Dörfer fernab der Hauptstraßen, in denen noch einige Familien in Höhlenwohnungen leben.

 

Sie setzen die Verbundenheit mit Natur und Himmelskräften fort und erzählen ihren Kindern die Geschichten vom Guanchenkönig und der „großen Schlacht“. So bleiben die Kultstätten der Guanchen im Gedächtnis ihrer Nachkommen, die den Auftrag, das Land zu hüten, bis heute ernst nehmen.

Untrennbar mit diesem Land verbunden ist sein Volk - die Guanchen. „Guan“ heißt in deren Sprache Erde und „Che“ Mensch. Die Riten und außerordentlichen Technologien der Guanchen sind in den „Genen“ der heutigen Canarios erhalten geblieben und besonders im Anaga noch wenig mit der spanischen Kultur „überdeckt“.

Der berühmteste Guanchen-Häuptling hieß Tinerfe. Nach dem Tod von Tinerfe, dem letzten grossen Mencey (Guanchenkönig), wurde seinem jüngsten Sohn Beneharo I. das Königreich von Anaga vererbt. Zu dieser Zeit war die Gegend reich an Wasservorräten und Weiden, wo die Guanchen den nötigen Lebensunterhalt fanden. Tourristen besuchen noch heute die Pyramiden von Guimar und bewundern die (von der spanischen Regierung errichteten) Bronzestatuen in Candelaria. Verborgen bleiben ihnen die wahren Stätten der Guanchenkultur, die verborgen in den Höhenzügen zwischen Cumbrilla und Chamorga nur von denen gefunden werden, die die schmalen Pfade von den Ziegenspuren zu unterscheiden wissen.

Dort, wo nur noch wenige Außengärten existieren und das Salz des Atlantiks bereits in der Luft liegt, zwischen majestätischen Felsformationen und endlos grünen Barrancos, leben noch heute im „Tal der weisen Frauen“ die, die um die Kraftplätze und Sonne-Mond-Zyklen wissen. Die Rituale haben der christlichen Knute, der spanischen Besatzung und dem Schwall sonnenhungriger Tourristen getrotzt. Im Verborgenen.

 

Wer jedoch in Stille ist, offen, zu lauschen und in einer Haltung von Achtsamkeit und Aufrichtigkeit das Zauberland im Nordosten betritt, wird vielleicht die alte Carmen treffen oder Carlos, die mit ihren tiefbraunen Augen bis auf den Grund der Seele blicken können. Vielleicht weisen sie dir den Weg – dorthin, wo die Stille sich erhebt und der Zugang zum Wesen der Dinge leicht ist.

Copyright © 2010 Seminar & Reisen.
All Rights Reserved.